Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Immer mehr Menschen sind ohne Obdach, auch bei uns im Norden. Mit einer Geld- oder Sachspende kann man helfen, auch freundliche Worte tun gut. Doch genau da gibt es oftmals eine Hemmschwelle, denn viele Obdachlose sind schmutzig und tragen ungewaschene Kleidung. Dabei fehlt ihnen einfach nur eine Dusche. Das soll sich jetzt ändern. In Hamburg gibt es den ersten mobilen Duschbus: „GoBanyo“ so der Name, was auf Türkisch so viel wie Badezimmer bedeutet. Ab sofort ist er viermal in der Woche im Einsatz. Am Samstag ist immer Frauentag.

Zur Startseite