Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Brexit hält die Welt in Atem. Alle schauen am Dienstagabend mal wieder nach London, wenn Premierministerin Theresa May im Parlament über ihren Brexit-Deal abstimmen lässt. Es soll entschieden werden, wie es für Großbritannien und die EU im Falle eines Brexits im Detail weitergeht. Um Millionen geht es zum Beispiel bei Airbus. Jede Tragfläche kommt aus Wales – 14.000 Angestellte arbeiten im Vereinigten Königreich. Ruht bald die Produktion in Hamburg durch einen harten Brexit? Wir haben mit Wirtschaftsforscher Thomas Straubhaar von der Uni Hamburg gesprochen.

Zur Startseite