Die Bewohner der Imsumstraße in Bremen verstehen die Welt nicht mehr. Jahrzehntelang konnten sie ihre Autos vor der Tür parken, aber damit soll plötzlich Schluss sein. Aus Sicht der Stadt ist die Straße nicht breit genug. Feuerwehr und Rettungsdienst könnten stecken bleiben.

Zur Startseite