Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In den Sana Kliniken Ostholstein haben die Beschäftigten am Mittwoch die Arbeit niedergelegt. Im Tarifstreit im öffentlichen Dienst hatte Verdi zu dem Warnstreik aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert eine Lohnerhöhung von 4,8 Prozent, mindestens aber von 150 Euro und die Anhebung vom Azubi-Gehalt um 100 Euro. Außerdem soll es bessere Arbeitsbedingungen im gesamten Gesundheitswesen geben. Die Tarifverhandlungen werden Ende Oktober in eine dritte Runde gehen.

Zur Startseite