Vorurteile gegen Behinderte: Arbeitsagentur kritisiert Einstellung vieler Arbeitgeber

Das Logo vom Jobcenter ist zu sehen. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Viele Menschen mit Behinderung bekommen nach Einschätzung der Agentur für Arbeit immer noch wegen unberechtigter Vorurteile keine Chance auf dem Arbeitsmarkt. „Arbeitgeber meinen häufig: Die werden wir nicht wieder los, die sind öfter krank und weniger flexibel“, sagte die Regionaldirektorin der Arbeitsagentur, Margit Haupt-Koopmann, der Deutschen Presse-Agentur. Dies stimme so nicht. Es sei zwar richtig, dass Behinderte einen besonderen Kündigungsschutz haben. „Aber wenn gekündigt werden muss, stimmen die Integrationsämter in 80 Prozent der Fälle zu.“ Zudem seien Beschäftigte mit Behinderung seltener krank als der Durchschnitt.

dpa

Zur Startseite