Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Südlich von Itzehoe, in der Nordoer Heide, wurden am Donnerstag 15 junge und von Hand aufgezogene Zauneidechsen in die Freiheit entlassen. Zauneidechsen sind vom Aussterben bedroht, deswegen hilft die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein etwas nach. Bis 2020 sollen in Schleswig-Hostein 400 Zauneidechsen ausgewildert werden. Und dann wird sich zeigen, ob die sonnenverwöhnten Terrarium-Bewohner auch mit dem rauen Klima in der freien Wildbahn Schleswig-Holsteins klarkommen.

Zur Startseite