Vollsperrung der A7 nach Unfall mit drei Lastern

Symbolbild von Patrick Seeger

Die Autobahn 7 ist am Mittwochmorgen bei Wedemark in der Region Hannover wegen eines Unfalls mit drei Lastern in beiden Richtungen gesperrt worden. Ein Lasterfahrer sei mit seinem Fahrzeug von hinten auf einen anderen Lkw aufgefahren und habe diesen auf einen weiteren Lkw geschoben, sagte eine Polizeisprecherin am Morgen. Der Mann verletzte sich dabei. Wegen der Aufräumarbeiten wurde die A7 zwischen den Ausfahrten Mellendorf und Berkhof voll gesperrt. Damit die Feuerwehr besser an die Unfallstelle kommen konnte, wurde auch die Gegenfahrbahn gesperrt. Nach Polizeiangaben bildeten sich schon in den frühen Morgenstunden lange Staus.

 

dpa/lni

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite