Wettbewerb „Gute Aussichten“: Junge Fotografen in Hamburg ausgezeichnet

Thema am 10.03.2017
Array

Bereits zum 13. Mal wurden am Donnerstagabend in den Hamburger Deichtorhallen Nachwuchskünstler im Rahmen des Wettbewerbs „Gute Aussichten – Junge deutsche Fotografie“ ausgezeichnet. Diesmal sind es Werke, bei denen sich – ohne Vorgabe – ein Thema besonders herausgeschält hat: das Fremde oder Befremdliche, das einem auf ganz unterschiedliche Art und Weise begegnet. Tradition und Smartphone beispielsweise oder Albinos in Tansania. Die Juroren haben am Ende sieben Hochschulabsolventen im Bereich Fotografie ausgezeichnet. Noch bis zum 1. Mai bleibt die Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen. 

© Sat.1 Norddeutschland GmbH