Werder-Legende Willi Lemke geht in den Ruhestand

Thema am 06.12.2016
Array

Willi Lemke hat in Bremen und der ganzen Welt Spuren hinterlassen: 18 Jahre Manager bei dem SV Werder Bremen, neun Jahre Senator in der Stadt Bremen und seit acht Jahren ist er Sonderberater des UN-General-Sekretärs für Sport. Ob Fußbälle, Sportplätze, Ausrüstung oder Ausbildung: Onkel Willi, wie ihn die Kids nennen, sorgt in den Krisengebieten dieser Welt mit Hilfe von Sponsoren für ein bisschen mehr Frieden und für bessere Lebensbedingungen. Vor kurzem feierte er seinen 70. Geburtstag und will deshalb nun in den Ruhestand gehen. Aus dem Werder-Aufsichtsrat ist er gerade ausgeschieden, und für die Vereinten Nationen ist er nur noch bis Ende des Jahres weltweit unterwegs. Vor allem beim SV Werder Bremen bleiben die großen Erfolge in seiner Amtszeit in Erinnerung. Heute, sagt er, fehle der Zusammenhalt.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH