Niedersachsen versetzt Gymnasiallehrer an Grundschulen

Thema am 31.07.2017
Array

Diese Woche startet die Schule in Niedersachsen wieder. Und es gibt immer noch viel zu wenig Lehrerinnen und Lehrer im Land. Das Problem soll nun gelöst werden, indem Pädagogen an Grundschulen abgeordnet werden. So plant es das Land. Die Gymnasien, die ihre Kräfte abgeben müssen, stehen schon fest. Welche Pädagogen aus dem Kollegium konkret künftig an Grundschulen unterrichten werden, wird erst in den kommenden Tagen bekanntgegeben. Fest steht auch, dass Gymnasien ihre Pädagogen auch dann abgeben müssen, wenn sie selbst unter Lehrermangel leiden. So wird zwar an einer Stelle ein Loch gestopft, an anderer Stelle entsteht jedoch ein neues.

Volleyball Supercup 2017
© Sat.1 Norddeutschland GmbH