Boxen im Norden: Spannende Kämpfe mit Gewinnern, Verlierern und einem Unentschieden

Thema am 06.12.2016
Array

Am Sonntag fand zum dritten Mal das „Boxen im Norden“, präsentiert von 17:30 SAT.1 REGIONAL, statt. In der Großen Freiheit 36 wurden vor 1.000 Zuschauern acht Kämpfe ausgetragen. Zunächst konnte die 37-jährige Nicole Wesner ihre drei WM-Gürtel souverän verteidigen. Auch im darauffolgenden Kampf konnte sich der ehemalige Supermittelgewichts-Champion Jürgen Doberstein beweisen und besiegte den Ungaren Istvan Zeller.

Das Highlight des Abends war dann der Kampf von Rafael Bejaran, der neben dem Interconti-Titel der WBC auch den Europameistertitel der WBO im Mittelgewicht holen wollte. Doch dieser schwierige Kampf, bei dem mal der Italiener Soufiene Ouerghi führte und dann wieder Bejaran aufdrehte, wurde nach zwölf Runden schlussendlich mit einem Unentschieden nach Punkten bewertet. Statt einem neuen Gürtel gab es dementsprechend nur Weihnachtsgeld. Der WBO-Europameisterschaftsgürtel im Mittelgewicht bleibt somit vakant. Die Besucher waren trotzdem in bester Laune und können sich jetzt schon auf den 4. April 2017 freuen, denn dann findet das nächste „Boxen im Norden“-Event statt.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH