Beschlossene Sache: Hamburg-Wilhelmsburg bekommt neues Wohnquartier

Thema am 20.07.2016
Array

Auf dem Gebiet um die Wilhelmsburger Reichsstraße in Hamburg-Wilhelmsburg soll ein neues Wohnquartier mit gut 2000 Wohnungen, Gewerbe und Kleingärten entstehen. Heute wurde der städtebauliche Siegerentwurf des Schweizer Architektenbüros Hosoya Schäfer vorgestellt. Es sieht eine deutliche Verzahnung mit dem alten Reiherstiegviertel vor sowie eine gute Mischung von Wohnen, Gewerbe und Kleingärten.

Überzeugt hat auch das Verkehrskonzept, so soll die Wilhelmsburger Reichsstraße dann eine reine Wohnstraße werden. Die vielbefahrene Reichsstraße wird an die bereits vorhandene Bahntrasse verlegt. Auf der so gewonnen Fläche soll dann eine sogenannte Stadt der Gärten für gut 7000 Menschen entstehen. Mit den Bauarbeiten soll 2019 begonnen werden.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH