Amerikas neuer Präsident: Donald Trump und die Auswirkungen für Niedersachsen und Bremen

Thema am 09.11.2016
Array

Er wurde ausgelacht, hat für Empörung gesorgt und wurde lange Zeit nicht ernst genommen, doch Donald Trump hat es geschafft und wird nun der 45. Präsident der USA. In der vergangenen Nacht hat sich der Republikaner gegen Hillary Clinton durchgesetzt. In Deutschland sieht man diesem Ergebnis kritisch entgegen. Auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) bereitet der Wahlausgang in den USA große Sorge. Der schmutzig geführte Wahlkampf lässt seiner Meinung nach für die Zukunft nichts Gutes erahnen. Macht der neue US-Präsident seine Ankündigungen wahr, trifft es Niedersachsen und Bremen vor allem wirtschaftlich ins Mark, denn Trump will für die USA nur das größte Stück vom Kuchen. Aber wie konnte er letztendlich überhaupt gewinnen? Und welche Auswirkungen hat das nun für Niedersachsen und Bremen? Darüber haben wir mit Professor Lothar Probst, Wahlforscher der Universität Bremen, gesprochen. 

Volleyball Supercup 2017
© Sat.1 Norddeutschland GmbH