Ab Mai auf Tour: Jon Flemming Olsen mit neuem Soloalbum zurück

Thema am 06.04.2017
Array

Jon Flemming Olsen ist den meisten als Imbissbesitzer Ingo aus Olli Dittrichs Kultserie „Dittsche“ bekannt. Aber er ist auch ausgebildeter Musiker und hat zum Beispiel die Band „Texas Lightning“ gegründet, die mit „No No Never“ in Deutschland Gold- und Platinstatus erreicht haben. Das würde er jetzt am liebsten auch mit seinem neuen, zweiten Soloalbum schaffen. „Von ganz allein“ heißt es und ist in der Nähe von Kappeln entstanden, wo Olsen inzwischen lebt. Die Songs auf der neuen Platte hat er alle selbst geschrieben. Es sind Lieder über das Leben und die Liebe. Über Sehnsüchte, Ängste, das Aufbrechen und das Heimkehren. Alles ist persönlicher, emotionaler und ernsthafter geworden – eher weg vom Country und hin zu Balladen. Ab Mai geht er auf Tour.

> Hier geht es zu den Tour-Terminen von Jon Flemming Olsen

© Sat.1 Norddeutschland GmbH