Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Das Landgericht Hannover hat einen 66-jährigen Mann heute wegen versuchter Brandstiftung zu drei Jahren Haft verurteilt. Zwischen Dezember 2017 und Januar 2018 soll er insgesamt dreimal versucht haben, ein Finanzamt in der Landeshauptstadt anzuzünden, doch seine selbstgebauten Brandsätze funktionierten in keinem der Fälle. Am Dienstag beim Prozessauftakt hatte der Angeklagte Georg S. bereits ein Geständnis abgelegt.

Zur Startseite