Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Am Donnerstag startete in Goslar der 57. Verkehrsgerichtstag: 1.800 Fachleute, darunter Anwälte, Vertreter von Automobilclubs, Fahrschulen oder Versicherungen treffen sich dort, um über die Zukunft des Straßenverkehrs zu diskutieren. Es geht unter anderem um Diesel-Fahrverbote, den Flensburger Punktekatalog, Assistenzsysteme und Lkw-Unfälle. Die Empfehlungen der Experten fließen oft in künftige Gesetze ein.

Zur Startseite