Vergewaltigung bei „Werner Rennen 2019“: Polizei führt DNA-Reihenuntersuchung durch

Die Phantombilder der mutmaßlichen Täter. Foto: Polizei Bad Segeberg

Nach der Vergewaltigung einer jungen Frau beim „Werner Rennen 2019“ in Hartenholm durch zwei bislang unbekannte Täter sucht die Kriminalpolizei Bad Segeberg mit zwei Phantombildern nach den Tätern. Nach Veröffentlichung der beiden Phantombilder gingen umfangreiche Hinweise bei der Polizei ein. Die Polizei hat diese Hinweise intensiv geprüft, weiter ermittelt und wird nun eine DNA-Reihenuntersuchung durchführen.

Es werden zudem weiterhin Zeugen gesucht, die Angaben zu der Tat oder den Tätern machen können oder Personen kennen, die den Phantombildern ähnlich sehen. Hinweise werden bei der Kriminalpolizei in Bad Segeberg unter 04551-8840 entgegengenommen.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite