Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Glatte Straßen, Eis und überfrierende Nässe haben in Teilen Schleswig-Holsteins in der Nacht und am Mittwochmorgen für viele Unfälle gesorgt. Im Kreis Ostholstein zwischen Lensahn und Cismar (Zismar) ereigneten sich innerhalb einer Stunde gleich drei schwere Unfälle. Vier teils Schwerstverletzte wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.  Glück im Unglück hatte ein Porschefahrer auf der A1: Sein Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam mit leichten Blessuren ins Krankenhaus. Insgesamt zählte die Polizei in Schleswig-Holstein mehr als 50 Glätte-Unfälle. Die B75, A7 und A21 mussten zeitweise teils- oder vollgesperrt werden.

Zur Startseite