Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des TÜV Nord zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. Hintergrund sind die schleppenden Tarifverhandlungen.

Das Arbeitgeberangebot liegt bei 2 beziehungsweise 2,5 Prozent für das nächste Jahr. Die Gewerkschaft hatte zu Beginn der Verhandlungen 7 Prozent mehr Geld gefordert. Gestreikt wird von zu Hause. Nach dem Warnstreik sollen die Verhandlungen fortgesetzt werden.

Zur Startseite