Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Mit am schwersten von der Corona-Krise betroffen ist neben der Gastronomie und Tourismusbranche das Veranstaltungsgewerbe. Die Lockerungen kommen dort nur sehr zaghaft an. So gibt es nach wie vor kaum große Konzerte, Open-Air-Veranstaltungen oder Messen. Sehr zum Leidwesen der Veranstaltungstechniker. Die werden im Moment nämlich kaum gebraucht. Wie die Kieler Firma Opus, die seit über 30 Jahren Veranstaltungstechnik – also die Bühnen-, Licht- und Tontechnik, zur Verfügung stellt und installiert. Bisher war das Unternehmen gut im Geschäft. Durch Corona sieht das nun anders aus.

Zur Startseite