Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Vertreter:innen der Kultur- und Veranstaltungsbranche in Niedersachsen fordern die Landesregierung auf, sie bei der Ausarbeitung kommender Corona-Verordnungen stärker mit einzubinden. Dadurch sollen alle Veranstaltungsformen berücksichtigt werden.

Die Initiative der Veranstaltungswirtschaft versendete bereits am Freitag (28. Mai) ein Schreiben an alle Landtagsfraktionen, in dem konkrete Perspektiven für alle Inzidenzstufen gefordert werden.

Zur Startseite