Vechtas Basketballer gewinnen zweites Champions-League-Spiel

Rasta Vechta hat auch das zweite Spiel in der Basketball-Champions-League gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Pedro Calles siegte am Dienstag beim französischen Team EB Pau-Orthez mit 90:75 (45:36) und konnte somit auch das erste internationale Auswärtsspiel der Clubgeschichte für sich entscheiden. Am kommenden Mittwoch wird der Bundesligist am dritten Spieltag der Gruppe B bei Hapoel Jerusalem aus Isreal antreten.

Symbolbild von: Lukas Schulze

Mit einem zweiten starken Viertel (25:16) legten die Niedersachsen den Grundstein für den Erfolg und gingen mit einer Neun-Punkte-Führung in die Pause. Zwar kamen die Gastgeber wieder näher heran, doch mit einem konzentrierten Schlussdurchgang zog das Überraschungsteam der vergangenen Bundesliga-Saison problemlos davon und gewann am Ende mit 90:75 noch deutlich. Trevis Simpson war mit 19 Punkten Vechtas Top-Scorer. Zudem konnten noch vier weitere Rasta-Profis zweistellig punkten.

Spielstatistik

Kader Rasta Vechta

Champions-League-Spielplan

 

dpa/lni

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite