Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In vier Wochen sind Osterferien, der Frühling ist längst da und viele wollen gerne in den Urlaub fahren. Das könnte in Niedersachsen sogar möglich werden. Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann will ihn – wenn auch in abgespeckter Form – ermöglichen. Der niedersächsische Tourismusverband pocht schon länger darauf, mithilfe von regelmäßigen Tests das Reisen wieder zu erlauben. Aus virologischer Sicht wären Urlaube zu Ostern und Lockerungen zum jetzigen Zeitpunkt allerdings kontraproduktiv. „Die Zahlen werden wieder hochgehen“, warnt Virologe Prof. Albert Osterhaus. Ihm zufolge sollten die Zahlen eher auf einen Inzidenzwert zwischen 10 oder 15 gedrückt werden.

Doch ab einem Inzidenzwert zwischen 25 und 50 könnten schon weitere Lockerungen, etwa für die Gastronomie und den Einzelhandel, drin sein. Bremen will schon ab dem 7. März seine Geschäfte für einzelne Haushalte mit Terminvergabe wieder öffnen.

Wie es aber nun wirklich kommt, das entscheidet sich bei der Ministerpräsident:innen-Konferenz in der kommenden Woche. Die Regierungschefs aus Niedersachsen und Bremen sind sich einig: Vorher wird nicht spekuliert.

Zur Startseite