Vor einem Jahr war es der große Schock für die Homann-Mitarbeiter in Dissen und Bad Essen: Der Konzern wollte die Standorte aufgeben und die Produktion nach Sachsen verlagern. Rund 1.200 Jobs waren in Gefahr. Doch nun die große Wende: Die Werke sollen erhalten bleiben. Der große Kampf der Belegschaft hat sich also offenbar gelohnt. Wir haben die Reaktionen auf die Entscheidung eingefangen.

Zur Startseite