Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Dicke Luft zwischen Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht und dem Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. Es geht um die Schadstoff-Grenzwerte am Kieler Theodor-Heuss-Ring. Die wird Kiel in den nächsten beiden Jahren nicht einhalten können und hat zudem eigene Vorschläge zur Luftreinhaltung zurückgenommen. Nun droht das Umweltministerium mit Fahrverboten, wenn Kiel nicht neue Vorschläge macht, wie die Luft besser werden soll. Ab dem 1. Januar kommenden Jahres könnte auf dem Theodor-Heuss-Ring mit Diesel-Autos Schluss sein.

Viele Pendler hoffen, dass das drohende Dieselfahrverbot noch abgewendet werden kann. Doch allen Beteiligten ist klar: Eine Lösung zu finden, ist und bleibt kompliziert.

Zur Startseite