Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Dänemark hat seinen umstrittenen Wildschweinzaun an der Grenze zu Schleswig-Holstein fertiggestellt. Mit dem Zaun will Dänemark seine Fleisch-Industrie vor Wildschweinen und damit vor der Afrikanischen Schweinepest schützen. Der Zaun verläuft von der Ost- bis zur Nordsee entlang der deutsch-dänischen Grenze und hat etwa sieben Millionen Euro gekostet.

Naturschützer bezeichnen den Zaun als heftigen Einschnitt in die Natur im Grenzgebiet und zweifeln daran, dass Wildschweine überall vom Zaun aufgehalten werden. Die dänische Umweltbehörde hat angedeutet, dass der Zaun nur stehenbleibt, bis die Ansteckungsgefahr durch Wildschweine gebannt sei.

Zur Startseite