Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Das Hamburger Obdachlosenmagazin Hinz&Kunzt hat jetzt ein Sonderheft herausgebracht, das eine Art Anleitung bieten soll, wie das Leben auf der Platte funktioniert. Auf 50 Seiten werden 20 Fragen rund um das Leben auf der Straße beantwortet – und zwar von den Obdachlosen selbst. Denn sie sind Expertinnen und Experten auf ihrem Gebiet. Brauchen Obdachlose beispielsweise ein Handy oder ist das überflüssiger Luxus? Wie hält man sich sauber? Wo gibt es medizinische Hilfe für Wohnungslose? Das Sonderheft ist nicht nur eine Lebenshilfe für die Betroffenen, es soll auch vielen Hamburgerinnen und Hamburgern Antworten auf ihre Fragen geben. Das Sonderheft „ÜberLeben auf der Straße“ wird seit einer Woche auf Hamburgs Straßen verkauft und kostet 3,20 Euro.

Zur Startseite