Mit der Initiative „business@school“ werden die besten Geschäftsideen von Schülern ausgezeichnet. Diese entwickeln Konzepte und Geschäftsideen. Dadurch soll schon während der Schulzeit möglichst viel Praxiserfahrung gesammelt werden. Von insgesamt 90 aus ganz Norddeutschland hat es eine Klasse des Eppendorfer Gymnasiums mit ihrer Idee zur Wiederverwendung von Bierabfall bis in den Regionalentscheid geschafft. Als Sieger fahren sie am 18. Juni zum Bundesfinale nach München.

Zur Startseite