Damit Zootiere sich nicht langweilen, gibt es so manche Strategie. Eine lautet: Vergesellschaftung. Das bedeutet, dass zwei oder mehr Tierarten in einem Gehege gehalten werden. Für die Tiere soll das interessanter und lebensechter sein, so die Theorie.
Auch die Klippschliefer und die Zwergmangusten im Hamburger Tropen-Aquarium Hagenbeck können sich jetzt erstmals begegnen, dank eines neuen Tunnels.

Zur Startseite