Die Menschen in Niedersachsen und Bremen verbrauchen zurzeit deutlich mehr Trinkwasser. Grund dafür sind die hohen Temperaturen von über 30 Grad und die damit verbundene Trockenheit. Laut Harzwasserwerke liegt der tägliche Trinkwasserverbrauch derzeit bei rund 360.000 Kubikmetern. Das ist ein Drittel mehr als üblich. In einigen Landkreisen wird das Wasser deshalb schon rationiert. Im Kreis Stade z.B. dürfen Einwohner kein Trinkwasser mehr zum Rasensprengen, Autowaschen und zum Befüllen privater Schwimmbäder nutzen. Das hat der kommunale Trinkwasserverband angeordnet.

Zur Startseite