Fußballgott Alex Meier ist nach 18 Jahren wieder ans Millerntor zurückgekehrt. Bis zum Sommer hat er einen leistungsbezogenen Vertrag beim FC St. Pauli unterschreiben, wo auch seine Profikarriere begann. Der ehemalige Torschützenkönig der Bundesliga wird vor allem für seine Bodenständigkeit geliebt und gefeiert. Direkt nach der Winterpause spielen die Kiezkicker gegen Darmstadt, dann kommt Union Berlin und dann warten die Kölner. Der HSV hat dagegen den scheinbar leichteren Start im neuen Jahr. Zuerst kommt Sandhausen, dann Bielefeld, dann Dresden. Die Niederlage gegen Kiel im letzten Spiel ist für Wolf ein klarer Beweis dafür, dass es keinen leichten Gegner gibt. Beim HSV rechnet man derzeit nicht mit Neuzugängen in der Winterpause. Allerdings sind zwei Leistungsträger ins Team zurückgekehrt Pierre Michel Lasogga und Gideon Jung zeigen beim Training am Montagmorgen volle Einsatzbereitschaft.

Zur Startseite