Training mit Sicherheitsabstand: So bereitet sich der FC St. Pauli auf die Saison vor

Schon seit sechs Wochen ist der Spielbetrieb der 1. und 2. Fußball-Bundesliga wegen der Corona-Pandemie unterbrochen. Jetzt bereiten sich die Vereine langsam auf die Fortsetzung der Saison vor. Auch der FC St. Pauli trainiert in kleinen Gruppen und nutzt dafür neben den Trainingsplätzen das Millerntor-Stadion.

Beim Kicken müssen die Spieler vor allem darauf achten, dass sie den Abstand zueinander einhalten. Am Donnerstag wollen die 36 Proficlubs ein Konzept verabschieden, wann und wie die Spiele ohne Zuschauer in den Stadien durchgeführt werden sollen.

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite