Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Seit Montag ist in Schleswig-Holstein wieder mehr für den Tourismus möglich. Gastronomie und Hotels, die bisher nicht öffnen konnten, dürfen wieder Gäste unter bestimmten Auflagen begrüßen. Tourismusorte wie Grömitz sind bereits jetzt schon zu gut 90 Prozent ausgebucht. Für die Anreise gilt der Nachweis eines negativen Corona-Tests.

Im Freien dürfen sich zehn Personen aus zehn Haushalten treffen. Unter bestimmten Hygienevorschriften sind auch Außenbereiche von Sport- und Kultureinrichtungen geöffnet.

Zur Startseite