Das Ergebnis des Sparkassen Tourismus-Barometers, das in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Schleswig-Holstein einmal pro Jahr vorgestellt wird, zeigt, dass der Tourismus im nördlichsten Bundesland weiter auf Rekordkurs ist. Knapp 30 Millionen Übernachtungen gab es 2017 landesweit in Hotels und Pensionen mit mehr als zehn Betten. Und der positive Trend dauert an. Viele Orte sind schon jetzt nahezu ausgebucht. 2018 könnte also erneut ein Tourismus-Rekordjahr werden.

Zur Startseite