Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die lauen Sommernächte laden geradezu dazu ein, ins kalte Nass zu hüpfen. Das kann bei offenen Gewässern jedoch sehr schnell gefährlich werden. Am Samstag ist ein 17-jähriger Junge im Kalka See bei Winsen ertrunken. Auch er hatte unterschätzt, dass der See an manchen Stellen urplötzlich sehr kalt werden kann. Das Baden in dem Baggersee ist eigentlich streng verboten. Und das hat mehrere Gründe.

Zur Startseite