In Schleswig-Holstein haben mehrere Landkreise ihre Rindertransporte in Nicht-EU-Staaten ausgesetzt. Der Grund: Es gibt Beweise, dass die Tiere vor ihrer Schlachtung gequält werden. Wie es nun weitergehen soll, wurde am Donnerstag am runden Tisch mit vielen Beiteiligten diskutiert.

Zur Startseite