Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Mit dem eigenen Hund in den Urlaub zu fahren, kann oft schwierig werden. Oft verlangen Hotels und Ferienhäuser einen Aufpreis, nur damit Vierbeiner mit ins Zimmer dürfen. Im Restaurant sind Tiere oft gar nicht erwünscht. Eine Marktlücke, dachte sich Familie Scheler von der nordfriesischen Halbinsel Nordstrand. In ihrem Hotel sind sowohl Zwei- als auch Vierbeiner ausdrücklich erwünscht.

In jedem Zimmer sind ein Korb und ein voller Fressnapf vorhanden – Vollpension ist angesagt. Und auch für den Snack zwischendurch ist im Café des Hauses gesorgt: Leckerlis, ein spezielles Eis für Hunde und natürlich auch was für Herrchen oder Frauchen. Sogar einen für die Vierbeiner eingerichteten Wellnessbereich gibt es – wohl einmalig in Schleswig-Holstein. Wie das bei den Urlaubern ankommt, haben wir uns einmal für Sie angesehen.

Zur Startseite