Tierarzt untersucht Wolfswelpen im Zoo Osnabrück

Foto: Zoo Osnabrück

Die drei Monate alten Hudson Bay-Wölfe im Zoo Osnabrück haben am am Dienstag erstmals Besuch vom Zootierarzt bekommen. Dabei wurde unter anderem kontrolliert, ob die Tiere gesund sind. Auch eine Impfung wurde vorgenommen und das Geschlecht der Welpen wurde bestimmt. „Bei den untersuchten Jungtieren handelt es sich um vier Weibchen und ein Männchen“, verkündete Zootierarzt Thomas Scheibe.

Familien und Wolfsfreunde können den Nachwuchs im Zoo Osnabrück vom Höhenpfad aus beobachten. Von dort aus hat man eine sehr gute Sicht auf die über 4.000 Quadratmeter große Anlage in der neuen Nordamerika-Tierwelt „Manitoba“, wo das Rudel durch den alten Buchenwald streift.

Quelle: Zoo Osnabrück

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite