Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Wasserqualität ist mangelhaft, der Fluss verschlickt immer mehr. Der Ems geht es seit Jahrzehnten schlecht. Am Mittwoch besuchte Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies das Emssperrwerk bei Gandersum. Der Minister wollte sich vor Ort einen Eindruck von der Schlick-Situation verschaffen.

Ein Masterplan soll künftig Besserung bringen. Ab kommenden Montag soll eine sogenannte flexible Gezeiten-Steuerung erprobt werden. Wie das genau funktionieren soll, hat sich 17:30 SAT.1 REGIONAL für Sie angeschaut.

Zur Startseite