THW Kiel gewinnt Spiel um Platz 3 in der Champions League

Der THW Kiel hat das Final4 in der Champions League mit einem versöhnlichen Sieg abgeschlossen. Der deutsche Handball-Rekordmeister gewann am Sonntag in Köln das Spiel um Platz 3 gegen Ungarns Topclub Telekom Veszprem mit 3:1 im Siebenmeterwerfen und verabschiedete sich mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause. Nach 60 Minuten hatte es 34:34 (14:18) gestanden. Die Chance auf den fünften Triumph in der Königsklasse hatte der THW am Vortag durch ein 30:34 im Halbfinale gegen Rekordsieger FC Barcelona eingebüßt.

Im Duell vom Siebenmeterstrich hatte der THW, für den Mykola Bilyk mit sieben Toren bester Werfer war, die besseren Nerven und einen überragenden Niklas Landin im Tor. Der dänische Weltmeister wehrte zwei Würfe ab.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite