Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Seit Monaten wird diskutiert, was man gegen die hohen Stickoxidwerte unternehmen kann. Die Deutsche Umwelthilfe will Fahrverbote durchsetzen, um der Schadstoffbelastung entgegenzuwirken. Die Stadt Kiel will das jedoch auf keinen Fall. Am Dienstag ist nun ein Arbeitspapier von Umweltminister Robert Habeck (Grüne) aufgetaucht, in dem der Stadt empfohlen wird, ein Diesel-Fahrverbot durchzusetzen. Demnach könnte es auf dem Theodor-Heuss-Ring in Kiel ein Fahrverbot für alte Dieselautos geben. Noch ist nichts entschieden. In Kiel will man die Gutachten im Juni abwarten und dann über ein weiteres vorgehen entscheiden.

Zur Startseite