Sturm legt Zugverkehr im Norden lahm

Eine Anzeigetafel an einem Bahnhof zeigt Zugausfälle an. Foto: 17:30 SAT.1 REGIONAL/Archiv

Der Zugverkehr ist im Norden durch das anhaltende Sturmtief stark beeinträchtigt. Unter anderem in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein fahren derzeit keine Züge des Fernverkehrs.

Bis auf Weiteres fallen auch die Nahverkehrszüge von Enno, Metronom und Erixx aus. Auch die NordWestBahn teilte am frühen Morgen mit, ihren gesamten Zugverkehr aufgrund der Wetterlage bis auf Weiteres eingestellt zu haben.

Der Zugverkehr werde voraussichtlich gegen Mittag wieder aufgenommen.

Sturmschäden: Südlich von Hamburg können keine Züge fahren

Wie die Deutsche Bahn am Donnerstagmorgen mitteilte, können in Niedersachsen aufgrund der Sturmschäden südlich von Hamburg keine Züge fahren.

Aktuelle Verkehrsmeldungen der Deutschen Bahn

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite