Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Einen Rekord im Hundekuscheln aufstellen: Für Tierfreunde klingt das zu schön, um wahr zu sein. Auf einer Husky-Farm im Kreis Steinburg wollen vier Jugendliche den Rekord von zwölf Stunden brechen. Denn die Schlittenhunde sind nicht nur äußerst leistungsstarke Arbeiter, sondern auch besonders menschenbezogen und lieben es, wenn man mit ihnen schmust.

Die Regeln beim Dauerkuscheln sind einfach: Es gibt fünf Minuten Pause pro Stunde, die für eine lange Pause zusammengesammelt werden können. Die Huskys dürfen nicht festgehalten werden. Wenn der Hund nicht mehr möchte, gilt der Versuch als gescheitert. Außerdem darf die Hand nicht länger als zehn Sekunden vom Tier abgelegt werden. Ein Schiedsrichter hatte am Mittwoch für den Rekordversuch alles im Blick.

Zur Startseite