Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Studierende verschiedener Fachschaften haben sich am Dienstag im Hamburger Grindelviertel mit einer Demonstration für möglichst viele Präsenzvorlesungen ausgesprochen. Hochschulen seien keine Infektions-Hotspots – deshalb sei die Öffnung der Hochschulen zu verantworten. An der Demo nahmen rund 200 Studierende teil.

Der Asta, der die Mehrheit der Studierenden vertritt, hat sich in der aktuellen Situation gegen die Präsenzlehre für die rund 43.000 Studierenden ausgesprochen.

Streit um Lockdown an Uni Hamburg: Offener Brief an Präsidium und Online-Petition gestartet

Zur Startseite