Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In Niedersachsen könnten in Zukunft spürbar Hausärztinnen und Hausärzte fehlen. So eine Studie im Auftrag der Robert Bosch Stiftung. Die Hausarztdichte soll bis 2035 zum Beispiel im Emsland um 43 Prozent zurückgehen. Noch stärker betroffen sei der Landkreis Osnabrück. Dort werde sich die Hausarztdichte fast halbieren. Bis 2035 werden rund 30.000 Hausärztinnen und Hausärzte in den Ruhestand gehen, im Gegenzug kommen aber nicht genauso viele nach. Bundesweit werden wohl rund 11.000 Hausärztinnen und Hausärzte fehlen, was fast jeden zweiten Landkreis betreffen könnte.

Zur Startseite