Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Mindestens 100.000 Katzen streunen in Schleswig-Holstein frei herum und vermehren sich unkontrolliert. Tierschutzbund und Land versuchen mit Kastrationsaktionen zum Nulltarif der regelrechten Plage Herr zu werden. Tierschutzvereine wie der„Strassentiger Nord“ aus Norderstedt nehmen an der Aktion teil. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter fangen Katzen ein, bringen sie zum Tierarzt und pflegen sie hinterher.

Zur Startseite