Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Im Streit um Polizeikosten für ein Hochrisikospiel hat das Bremer Oberverwaltungsgericht eine Klage der Deutschen Fußball Liga abgewiesen. Zuvor hatten sich das Land und die DFL darauf geeinigt, die ursprüngliche Gebührenforderung von über 400.000 Euro zu reduzieren. 2015 hatte Bremen der DFL die Kosten für den Polizeieinsatz an einem Bundesliga-Spieltag in Rechnung gestellt. Der Verband hatte daraufhin gegen den aus seiner Sicht zu hohen Betrag geklagt. Eine Revision gegen das Urteil ist nicht möglich.

Zur Startseite