Angriff in Hamburg: Zwei Männer durch Messer verletzt

Ein 36-Jähriger und ein 51-Jähriger geraten beim Überqueren einer Straße so sehr in Streit, dass am Ende beide ins Krankenhaus müssen. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand

Bei einer Auseinandersetzung im Hamburger Stadtteil Hamm hat ein 36 Jahre alter Mann einen 51-Jährigen mit einem Messer verletzt. Der Polizei zufolge waren die beiden Männer am späten Montagabend beim Überqueren einer Straße in Streit geraten, nachdem einer den anderen angerempelt hatte. Die Auseinandersetzung eskalierte, der 36-Jährige zog ein Messer und stach dem 51-Jährigen in den Unterschenkel.

Dabei verletzte er sich selbst mit dem Messer am Finger. Passanten brachten die beiden Männer auseinander, als sie auch nach dem Messerstich nicht voneinander ablassen wollten. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zur Schwere der Verletzungen gab es zunächst keine genauen Angaben.

 

dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite