Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Fluggäste können aufatmen. Die Gefahr von Verzögerungen und Flugausfällen an deutschen Flughäfen ist erstmal gebannt. Nach mehreren Warnstreiks haben sich die Gewerkschaft Ver.di und der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen auf eine Lohnerhöhung in drei Schritten geeinigt: Die Erhöhungen erfolgen jetzt und jeweils im Januar 2020 und 2021. Ver.di hatte eine Aufstockung des Stundenlohns von 17 auf 20 Euro gefordert. Die Tarifeinigung betrifft die Sicherheitskontrolleure für Passagiere und Gepäck, für die Zugänge zum Flughafen und für die Fracht, Post und Catering.

Zur Startseite