Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Top-Künstler:innen aus der internationalen Straßenkunstszene haben sich am Wochenende dort getroffen, wo die Straßenkunst ihren Ursprung hat: auf dem Spielbudenplatz in Hamburg. An dem historischen Ort kam wieder zusammen, was schon vor zwei Jahrhunderten zusammengehörte. Die ersten Spielbuden gab es dort 1795. Die Karte musste vorher kostenlos online gebucht werden. 250 Menschen durften sich innerhalb eines Zeitslots auf dem Gelände aufhalten.

Zur Startseite